Menschenrechte Südostasien - Myanmar Thailand Kambodscha Vietnam Laos

Cấn Thị Thêu (w), geboren 1962, ist eine weit bekannte Landrechtsaktivistin aus der Hòa Bình-Provinz. Sie wurde am 10. Juni 2016 festgenommen und wegen „öffentlicher Unruhestiftung" gemäß Artikel 245 des Strafgesetzbuches aus 1999 und wegen „Aufstachelung" zum Boykott bei den Wahlen im Mai angeklagt. Sie wurde beschuldigt, auf ihrer Facebook-Seite Fotos hochgeladen zu haben, die zu Protesten gegen die [staatliche] Rückforderung von Land in Dương Nội, im Bezirk Hà Đông von Hà Nội, aufgestachelt haben sollen.

Zuvor wurde Cấn Thị Thêu im April 2014 festgenommen und für 15 Monate wegen „Aktivitäten gegen Amtsträger" gemäß Artikel 257 des Strafgesetzbuches aus 1999 inhaftiert; angeblich soll sie Proteste in Dương Nội angeführt haben. Sie ist einmal in den Hungerstreik getreten aus Protest gegen ihre Inhaftierung, und wird Berichten zufolge im Hoa Lo-Gefängnis in Hà Nội festgehalten. Sie befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.